Chairmen

vorstellung der chairmen

Prof. Dr. med. Dr. phil. Torsten Haferlach

Prof. Dr. med. Dr. phil. Haferlach ist Spezialist für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie. Er gründete im Jahre 2005 das Münchner Leukämielabor GmbH (MLL). Hier hat er die Leitung des Bereiches Zytomorphologie inne. Nach der Promotion zum Dr. phil. und Dr. med. folgten mehrjährige Tätigkeiten als Oberarzt an den Universitätskliniken Kiel, Göttingen und München-Großhadern und eine Habilitation in der Inneren Medizin mit Schwerpunkt auf Hämatologie und Internistische Onkologie. Vor der Gründung des MLL leitete Professor Haferlach das Labor für spezielle Leukämiediagnostik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Auf dem Sysmex Diagnostic Forum wird er als Chairman den Vortragsblock „Malignitäten“ moderieren.

Prof. Dr. med. Andreas Huber

Prof. Dr. med. Andreas Huber war 23 Jahre Chefarzt und klinisch tätiger Hämatologe am Institut für Labormedizin im Schweizer Kantonsspital Aarau und setzte sich als Präsident der Ärztekonferenz, stellvertretender CEO sowie Geschäftsleitungsmitglied aktiv für die Belange des Spitals ein. So war Prof. Huber Mitbegründer des Forschungsrates sowie des Forschungsvereins zur Unterstützung klinischer Forschung. Seit Mitte 2018 berät er in seiner Position als Senior Consultant das Institut. Seine Publikationsliste umfasst etliche hochkarätige Arbeiten. Auf dem Sysmex Diagnostic Forum wird er als Chairman den Vortragsblock „Anämiediagnostik“ leiten.

Dr. Hans Georg Mustafa

Dr. Hans Georg Mustafa ist Facharzt für medizinisch-chemische Labordiagnostik und seit 2008 geschäftsführender Gesellschafter des Medizinisch-chemischen Labor Dr. Mustafa, Dr Richter OG. Von 1983-1989 absolvierte Dr. Mustafa ein Studium der Medizin, welches er mit einer Promotion abschloss. Anschließend war er als Ärztlicher Leiter der Dr. Holzer GmbH tätig, bevor er im Jahre 1999 das Labor Dr. Mustafa gründete. Daneben ist er Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und Klinische Chemie. Auf dem Sysmex Diagnostic Forum wird er als Chairman den Vortragsblock „Digitalisierung & Automation“ leiten.
 

Prof. Dr. Andre van der Ven

Prof. Dr. Andre van der Ven ist Experte für Infektionskrankheiten und Professor für Internationale Gesundheit am Medizinischen Zentrum der Radboud Universität in Nijmegen (Niederlande). Sein Forschungsinteresse liegt auf Infektionskrankheiten wie Dengue-Fieber, Malaria und HIV. Seine medizinische Ausbildung absolvierte er mit Auszeichnung an den Universitäten Gent und Antwerpen. Am Leopold Institut Antwerpen erhielt er ein Diplom mit Auszeichnung für Tropenmedizin und Hygiene. Nachdem er knapp sechs Jahre in Botswana als "Tropenarzt" arbeitete, absolvierte er eine Ausbildung im Bereich Innere Medizin / Infektionskrankheiten am Radboud University Medical Center. Er promovierte 1995 mit dem Titel "Nebenwirkungen von Cotrimoxazol bei HIV-Infektionen". Danach arbeitete er fünf Jahre als Dozent am Universitätsklinikum Maastricht und kehrte als Leiter der Abteilung Infektionskrankheiten zum Nijmegen Institute for International Health am Radboud University Medical Center zurück. Nun ist er Spezialist für Infektionskrankheiten und internationale Gesundheit. Auf dem Sysmex Diagnostic Forum wird er als Chairman die Session „Infektionskrankheiten“ moderieren.

Kontaktformular

* Pflichtfeld
Absenden
Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.
Etwas ist schief gelaufen während des Sendens der Kontaktanfrage. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.